Gleisanlage K3

Gleisanlage K3

Die Gleisanlage K3 ist die letzte von  der sogenannten 1. Etappe unseres Projekts, die die ersten drei Gleisanlagen auf der Galerie im 1. Untergeschoss umfasste. Diese Gleisanlagen wurden anlässlich der Eröffnung der Exposition am 1. Juli 2009 in Betrieb gesetzt. Der Aufbau wurde im April 2009 aufgenommen, am 25. Juni 2009 wurde er vollbracht. Die Gleisanlage nimmt eine Fläche von 24 m2 ein.

Nicht einmal diese Gleisanlage stellte ursprünglich eine konkrete Gegend dar, später wurde sie jedoch so ergänzt und eingerichtet, damit sie einen Einblick in eine Kleinstadt und ihre Umgebung in den achtziger Jahren des 20. Jahrhunderts präsentierte, also in einer Zeit, wo bei uns immer noch die kommunistische Partei an Macht war, die Zeit der Totalität. Wir waren bemüht, diese Ära und ihren Unfug in eine ständige Ausstellung „Unsere kleine Vergangenheit“ zusammenzufassen, die sich mit der Frage beschäftigt, ob unsere Vergangenheit weniger dumm ist, wenn man sie im Maßstab 1:87 verkleinert. Sie werden die Winterübung der Truppen des Warschauer Paktes sehen, einen Devisenschieber um die Ecke an einem Tuzex-Geschäft, eine traditionelle Donnerstag-Warteschlange vor einer Buchhandlung und viele andere Überraschungen, die für Sie unsere Modellbauer vorbereiteten...